Startseite | impressum | kontakt

schröpfmassage

mit hilfe eines schröpfglases werden betimmte zonen behandelt um einen noch intensiveren massageeffekt zu erzielen. gewebshormone (z.b.histamine) werden ausgeschüttet und sorgen für die weitstelltung der gefäße. das vermehrte gewebswasser löst und mobilisiert die stoffwechselschlacken in der umgebung.

indikatiion:bei starken verspannungen, verhärtungen- wirkt auch reflektorisch auf organe,übertrainierte sportzustände oder auch als vorbereitung auf die sportliche belastung u.bei allen sonstigen indikationen der massage
kontraindikation:reizbare hauterkrankungen, schwangerschaft, entzündungen, frische verletzungen,diabetes, krampfadern,blutgerinnungsstörungen
anwendungsempfehlung: je nach indikation 2-8 behandlungen ca. 30 min.