Startseite | impressum | kontakt

ohrakupressur

störungen in bestimmten bereichen des körpers können sich reflektorisch als empfindliche areale oder punkte auf der ohrmuschel darstellen.umgekehrt kann über spezifische punkte auch regulierend auf die korrespondierenden körperareale eingewirkt werden. (ähnliche funktion wie bei reflexzonentherapie am fuss)
um einen sanften reiz zu setzen werrden aktive punkte der ohrmuschel durch kleine, kreisende bewegungen mit leichtem druck mechanisch stimuliert.

indikationen: schmerzen - u. bewegungseinschränkungen des muskulo-skelettalen systems,lumbalgie,ischialgie,myalgien,gelenkschmerzen u.ä., kopfschmerzen,schwindel,schlafstörungen,unterstützend bei suchttherapie..
kontraindikation: infektionserkrankungen,schwere neurologische erkrankungen,tumorerkrankungen,erbkrankheiten, entzündung am ohr,schwangerschaft
behandlungsempfehlung: je nach indikation 2xtäglich bis 1x alle 2 wochen


zusätzlich kann die verwendung von ohrkerzen sehr hilfreich sein.